.
.
.
.
Logo
.

Die Ev.-luth. Beth­lehem­kirche in Han­nov­er-Lin­den

Zur Res­tau­rie­rung der neu­romani­schen Bron­zetür­en des West­por­tals

Förderzeitraum: 2016

Bereits in den Jahren 2011 und 2012 konnte der Altar der Beth­lehem­kirche in Han­nover-Lin­den mit Mitteln der Wenger-Stiftung für Denk­mal­pflege res­tau­riert werden. Als ein neues Förder­pro­jekt steht 2016 die In­stand­setzung der Bronze­türen des dortigen West­por­tals an.
BethlehemkircheLogo Bethlehemkirche

Die ev.-luth. Christuskirche in Hannover

Zur Res­tau­rie­rung der neo­go­ti­schen Aus­stat­tung

Förderbeginn 2014

An städte­bau­lich präg­nan­ter Stel­le am nörd­li­chen Ende des Kla­ges­mark­tes, der die Innen­stadt Han­no­vers mit der Nord­stadt ver­bin­det, steht die ev.-luth. Chris­tus­kir­che. Ein mäch­ti­ger drei­schif­figer Back­stein­bau auf kreuz­förmigem Grund­riß...
ChristuskircheLogo Christuskirche

Der Gartenfriedhof in Hannover

Die Wenger-Stiftung für Denk­mal­pflege för­dert die Er­hal­tung ei­nes über­regio­nal be­deu­ten­den Kul­tur­denk­mals

Förderbeginn 2012

Han­nover be­sitzt eini­ge be­deuten­de histo­rische Fried­höfe: vor allem den seit dem 14. Jahr­hun­dert be­stehen­den Nikolai­fried­hof, der in der Funk­tion des Haupt­fried­hofs für die Alt­stadt bis 1866 ge­nutzt wurde, so­wie den seit 1646 an­geleg­ten St. Andreas-Friedhof...
GartenfriedhofLogo Gartenfriedhof
Verzierung
Verzierung

Die ev.-luth. Bethlehemkirche in Hannover-Linden:

Zur Restaurierung eines neuromanischen Kirchenraumes und seines Altares

Förderzeitraum: 2011 - 2012

Ge­gen En­de des 19. Jahr­hun­derts stieg die Zahl der Ein­woh­ner und da­mit auch der evange­li­schen Ge­mein­de­glie­der in der In­dus­trie­stadt Lin­den bei Han­no­ver ex­plo­sions­ar­tig an. Eben­so wie die nach ei­nem Entwurf von Conrad Wilhelm...
BethlehemkircheLogo Bethlehem

Die mittelalterliche Glocke in der Kirche zu Wolfsburg-Neindorf:

Zur Instandsetzung der wertvollen "Zuckerhutglocke" aus dem 13. Jahrhundert

Förderzeitraum: 2009/10

Die Ge­schich­te Nein­dorfs führt in das hohe Mit­tel­al­ter zu­rück. Be­reits 1197 wird "Nein­dorpe" ur­kund­lich er­wähnt. Die Ka­pel­le des Dorfes ge­hör­te zur Pfarr­kir­che Ochsen­dorf (heu­te ein Stadt­teil von Kö­nigs­lut­ter), ei­ner der auf das 9. Jahr­hun­dert...
GlockenLogo Neindorf
Neindorfer Kirche

Die Martin-Luther-Kirche in Sottrum / Ldkr. Hildesheim:

Zur Restaurierung der barocken Deckenmalerei

Förderzeitraum: 2008/09

In ihrer äu­ße­ren Ge­stalt ist die aus Bruch­stei­nen er­bau­te Kir­che in Sott­rum ei­ne der we­ni­gen hoch­mit­tel­alter­li­chen Bau­wer­ke, die die gro­ße Er­neu­er­ungs­wel­le des 18. und 19. Jahr­hun­derts über­dau­ert hat, als im süd­li­chen Nie­der­sach­sen...
DeckenmalereiLogo Sottrum
Deckenbild Sottrum

Die Wiederherstellung des barocken Zentrums:

Der historische Brunnen im Park des Rittergutes Westerbrak restauriert

Förderzeitraum: 2007

Wes­ter­brak, heu­te Orts­teil der Ge­mein­de Kirch­brak, Ldkr. Holz­min­den, wird erst­mals 1033 ur­kund­lich er­wähnt. 1618 wird es unter Hein­rich Al­brecht von Grone ei­gen­stän­di­ges Rit­ter­gut. Des­sen En­kel, Hen­rich Eck­brecht von Gro­ne...
FontaineLogo Westerbrak
Westerbrak Fontaine
Heckentheater

Die Rettung eines bedeutenden Kulturdenkmals:

Die vergoldeten Bleifiguren des barocken Heckentheaters in Hannover-Herrenhausen

Förderzeitraum: 2003 - 2009

An­fang April 2009 sind 17 Ba­rock­fi­gu­ren aus ver­gol­de­tem Blei nach ihr­er auf­wän­di­gen Res­tau­rie­rung in das He­cken­thea­ter im Gro­ßen Gar­ten von Han­no­ver-Her­ren­hau­sen zu­rück­ge­kehrt. Da die kost­ba­ren Ori­gi­na­le...
BleifigurenLogo Herrenhausen
Heckentheater

Die Restaurierung eines bedeutenden Wallfahrtskreuzes:

Der Crucifixus dolorosus in der ehemaligen Klosterkirche Lage

Förderzeitraum: 2002 - 2003

In der wei­ten, stil­len Land­schaft der Hase­nie­de­rung im nörd­lichen Land­kreis Os­na­brück hat sich die bis in das Mit­tel­al­ter zu­rück­rei­chen­de Ver­eh­rung ei­nes be­deu­ten­den An­dachts­bil­des er­hal­ten, das Gläu­bi­ge aus dem wei­ten...
CrucifixusLogo Crucifixus
Crucifixus
St. Matthäus

Die Restaurierung eines manieristischen Raumensembles:

Die Chorausstattung der Rodenkirchener St.Matthäuskirche

Förderzeitraum: 2001

Einer der be­deu­tends­ten Bild­schnit­zer Deutsch­lands des früh­en 17. Jahr­hun­derts, der in Ham­burg ar­bei­ten­de Lud­wig Müns­ter­mann (nach 1575 - 1637/38), bleibt mit sei­nen vor allem in den Kir­chen der ehe­ma­li­gen Graf­schaf­ten Ol­den­burg...
ChorausstattungLogo St. Matthäus
Jesse

Die Dokumentation eines monumentalen Zeugnisses mittelalterlicher Kunst:

Die romanische Bilderdecke in der Hildesheimer St. Michaeliskirche - ein Weltkulturerbe

Förderzeitraum: 1999 - 2003

St. Mi­cha­el in Hil­des­heim ge­hört seit 1985 zum de­kla­rier­ten Welt­kul­tur­er­be der UNESCO und gilt als ei­ne der be­deu­tends­ten Lei­stun­gen ot­to­ni­scher Bau­kunst. Im Lang­haus be­fin­det sich die größ­te und be­deu­tends­te Mo­nu­men­tal­ma­le­rei...
BilderdeckeLogo Herrenhausen